e.wa riss unterstützt die Gemeinde Attenweiler in der Wasserversorgung

Die Gemeinde Attenweiler hat sich für eine Unterstützung durch die e.wa riss bei der technischen Betriebsführung ihres Wassernetzes ausgesprochen. Zu den Leistungen der e.wa riss zählen unter anderem der Betrieb und die Kontrolle des Wasserverteilnetzes, Inspektions- und Wartungsarbeiten, das Störungsmanagement und die Qualitätsüberwachung.
„Die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen im Trinkwasserbereich stellt vor allem kleine und mittlere Wasserversorger vor große Herausforderungen, welche oftmals mit bestehenden Organisations- und Personalkonzepten nicht mehr bewältigt werden können“, so Dietmar Geier, Geschäftsführer der e.wa riss. Aus diesem Grund wurde die e.wa riss als Partner für alle operativen Aufgaben im Bereich der Wasserversorgung der Gemeinde beauftragt.
Darüber hinaus wurde die e.wa riss mit der Digitalisierung der örtlichen Wasserversorgung beauftragt. Dies bedeutet, dass die Lage aller Leitungen, Hydranten etc. erfasst und in ein digitales Geoinformationssystem (GIS) importiert wird. So stehen der Gemeinde digitalisierte Übersichtspläne der Wasserversorgung zur Verfügung, was wiederum bedeutet, dass die Informationen schnell und mobil verfügbar sind.
Mit der Gemeinde Attenweiler ist die e.wa riss nun für die Wasserversorgung einer weiteren Gemeinde des Zweckverbands Ahlenbrunnengruppe zuständig. Dies schafft enorme Vorteile für die zum Zweckverband gehörenden Kommunen, insbesondere im Störungsfall. „Wir sind froh, dass wir für den Betrieb unserer Wasserversorgung einen kompetenten und zuverlässigen Partner aus der Region gefunden haben“, so Monika Brobeil, Bürgermeisterin der Gemeinde Attenweiler.
Der Vertrag tritt zum 1. Januar 2019 in Kraft und hat zunächst eine Laufzeit von zwei Jahren mit einer optionalen Verlängerung von weiteren zwei Jahren. Die Gemeinde Attenweiler versorgt derzeit ca. 700 Haushalte bei einer Jahresmenge von ca. 96.000 m³ Wasser.

Bild (v.r.): Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Monika Brobeil, Bürgermeisterin der Gemeinde Attenweiler und Dietmar Geier, Geschäftsführer der e.wa riss.

zurück

  26. Sep. 2018