Auf Sparflamme kochen
  • Verwenden Sie Kochgeschirr mit gut schließenden Deckeln und ebenem Boden.

  • Kleingeräte sind beim Energiesparen top. Ziehen Sie Wasser und Eierkocher oder Kaffeemaschine dem Kochen mit Herd vor.

  • Wenn Sie beim Backen und Braten auf das Vorheizen verzichten, sparen Sie fast 20 Prozent Energie.

Richtiges Lüften zahlt sich aus

  • Vermeiden Sie eine Dauerlüftung (gekippte Fensterflügel), da hier zu viel Wärme entweicht.

  • Besser: mehrmals täglich für fünf bis zehn Minuten stoßlüften und dabei für Durchzug sorgen.

  • Während des Lüftens sollten Sie die Heizkörperthermostate schließen.

Verschleudern Sie kein Geld

  • Zwei Drittel weniger Strom verbrauchen Sie durch Waschen bei niedrigen Temperaturen und bei Energiespar- und Kurzprogrammen.

  • Nutzen Sie die Füllmenge Ihres Trockners voll aus.

  • Achten Sie beim Kauf eines Trockners auf eine feuchtigkeitsabhängige Steuerung.

Cool bleiben, Energie sparen

  • Kühl-und Gefriergeräte an kaltem Ort aufstellen. Jedes Grad weniger an Raumtemperatur spart mindestens 4 Prozent Energie.

  • Wählen Sie die richtige Lagertemperatur: +5 bis +7 °C zum Frischhalten im Kühlgerät, –18 °C im Gefriergerät.

  • Stellen Sie nur ganz abgekühlte und zugedeckte Lebensmittel in das Kühl- oder Gefriergerät.

Nichts im Stand-by verschenken

  • Bei längerer Abwesenheit (Urlaub) sollten Geräte komplett vom Netz genommen und nicht nur im Stand-by-Modus gelassen werden. Schaltbare Steckdosenleisten erledigen dies.

  • Ziehen Sie den Stecker des Ladegeräts (beispielsweise von Handy oder Laptop) nach dem Ladevorgang aus der Steckdose.

  • Viele TV-Geräte verfügen über praktische Öko- oder Auto-Off-Schalter. Nutzen Sie diese.

Sparen Sie beim Wasserverbrauch

  • Geschirr vor dem Einräumen in die Spülmaschine nicht unter fließendem Wasser reinigen; nur grobe Speisereste entfernen.

  • Nutzen Sie für leicht verschmutztes Geschirr Kurz- oder Sparprogramme. Ersparnis: 10 bis 15 Prozent.

  • Setzen Sie in Ihrer Dusche auf wassersparende Strahlregler. Das spart zwischen 40 und 60 Prozent Wasser und Energie ein.

  Energiespartipps
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK