Hallo, womit dürfen wir Ihnen helfen?

Junge Familie, mit zwei kleinen Kindern, sitzt glücklich am Wasser.

Energiespartipps Gas

Grünen Strom beziehen

Ihre Energiekosten berechnen

Reiter und Akkordeon

Wie wechsle ich zur e.wa riss?

Sie haben mehrere Möglichkeiten, zur e.wa riss zu wechseln: Entweder Sie nutzen den Tarifrechner auf unserer Homepage, Sie schreiben eine E-Mail an service@ewa-riss.de, Sie rufen uns unter 07351 3000-390 an oder Sie kommen persönlich bei uns in der Freiburger Straße 6 in Biberach vorbei.

Was kostet der Wechsel zur e.wa riss?

Der Wechsel ist für Sie kostenlos.

Was passiert mit meinen aktuellen Verträgen?

Wir kümmern uns um Ihren Vertragswechsel und erledigen alle Formalitäten, die für einen Wechsel notwendig sind. Ebenso passen wir Ihre Verträge an, wenn Sie Ihren Wohnort wechseln.

Was ist Wärmestrom?

Wärmestrom, auch Heizstrom genannt, ist die Art von Strom, die dafür eingesetzt wird, Wärme zu erzeugen. Dabei handelt es sich also um jenen Strom, den man für das Heizen der Wohnräume benötigt, wenn eine Wärmepumpe oder Nachtspeicherheizung vorhanden ist. Wärmestrom wird separat zum herkömmlichen Haushaltsstrom abgerechnet, falls ein separater Zähler installiert ist und ist meist deutlich günstiger.

Wie funktioniert Wärmestrom für eine Nachtspeicherheizung?

Nachtspeicherheizungen haben den Vorteil, dass sie nachts aufgeladen werden. Nachtstromtarife sind günstig und die in der Nacht gespeicherte Wärme kann tagsüber genutzt werden. Besonders moderne Nachtspeicherheizungen sind relativ günstig und wartungsarm.
 
 

 

Was ist eine gemeinsame, was eine getrennte Messung?

Bei der gemeinsamen Messung erfasst ein Zähler sowohl Ihren Wärmestrom als auch Ihren Haushaltsstrom. Bei einer getrennten Messung kommen zwei Zähler zum Einsatz. Der Verbrauch für den Haushaltsstrom und den Wärmestrom werden separat auf jeweils einem eigenen Zähler gemessen.

Habe ich einen Ein- oder Doppeltarifzähler?

Diese beiden Arten von Zählern können bei Ihnen verbaut sein:

  • Eintarifzähler: Dieser Zähler erfasst Ihren Stromverbrauch auf einem Zählwerk.
  • Doppeltarifzähler: Der Doppeltarifzähler wird auch Zweitarifzähler genannt. Dieser Zähler erfasst Ihren Stromverbrauch auf zwei getrennten Zählwerken. Der Stromverbrauch tagsüber wird als Hochtarif (HT = 1.8.1) gemessen. Der Stromverbrauch nachts wird als Niedertarif (NT = 1.8.2) gemessen.