Hallo, womit dürfen wir Ihnen helfen?

Panoramafoto: Biberach

Energiekostenrechner für Erdgas

(vom 06.12.2022)

Kunden in der Grundversorgung können voraussichtliche Kosten berechnen

Die e.wa riss, Energieversorger aus Biberach, hat auf ihrer Homepage einen Energiekostenrechner für Gas implementiert. Damit können Kundinnen und Kunden, die sich in der Grundversorgung befinden, ganz einfach die voraussichtlichen Gaskosten für 2022 berechnen. Dabei sind lediglich der Verbrauch von 2021 sowie die Vorjahreskosten einzutragen. Der Rechner kalkuliert dann die zu erwarteten Kosten für 2022 auf Basis der aktuellen Grundversorgungspreise für Gas. Außerdem werden den Nutzern die Kosteneinsparungen angezeigt, die sie mit einer Senkung der Raumtemperatur um 1 Grad erzielen könnten. Eine Senkung von einem Grad bedeutet eine Einsparung von rund 6 Prozent. „Diese Information soll unsere Kundinnen und Kunden natürlich zusätzlich zum Energiesparen animieren,“ erklärt Vincent Abs, Geschäftsführer der e.wa riss.

Auf der Seite erhalten Nutzerinnen und Nutzer zudem einen Überblick über durchschnittliche Gasverbräuche für verschiedene Wohnungs- bzw. Hausgrößen. So können Kundinnen und Kunden besser nachvollziehen, ob der eigene Verbrauch eventuell zu hoch ist oder sich im Normalbereich befindet. Zum Energiekostenrechner: bitte hier klicken.

Die e.wa riss ist für folgende Gemeinden Grund- und Ersatzversorger für Gas: Biberach, Ummendorf, Warthausen, Ingoldingen, Maselheim, Schemmerhofen und Mittelbiberach.

zurück