Hallo, womit dürfen wir Ihnen helfen?

Panoramafoto: Biberach

Wegfall der EEG-Umlage - was für Kundinnen und Kunden der e.wa riss zu beachten ist

(vom 07.06.2022)

Ab dem 1. Juli 2022 werden Stromkunden entlastet. Denn Sie müssen dann keine Erneuerbare-Energien-Umlage, kurz EEG-Umlage, mehr bezahlen. Dies hat der Bundestag beschlossen Das bedeutet 3,723 Cent netto bzw. 4,43 Cent brutto weniger pro Kilowattstunde. Ein 4-Personen-Haushalt mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden im Jahr spart somit rund 155 Euro jährlich ein.

Auch die e.wa riss setzt diese Anpassung zugunsten der Kundinnen und Kunden bei allen Laufzeit- und Grundversorgungsverträgen zum 1. Juli um. Ganz wichtig: Seitens der Kunden ist nichts zu tun. Der Wegfall der EEG-Umlage ist auf der nächsten Stromrechnung der e.wa riss ersichtlich. Auf der Homepage des Energieversorgers können ab dem 1. Juli 2022 die aktualisierten Grundversorgungspreise für Strom eingesehen werden.

Bei Fragen zum Wegfall der EEG-Umlage hilft der Kundenservice der e.wa riss gerne weiter: telefonisch unter 07351 3000-390, per E-Mail an service@ewa-riss.de oder persönlich in der Freiburger Straße 6 in Biberach.

zurück