Adresse

e.wa riss GmbH & Co. KG
Freiburger Straße 6
88400 Biberach
Tel. 07351 3000-390
E-Mail: info@ewa-riss.de

Kontaktformular

Ihr Weg zur e.wa riss: Anfahrt

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 - 17.00 Uhr
Fr: 08.30 - 14.00 Uhr

Kundenservice

Tel. 07351 3000-390
Fax 07351 3000-370
E-Mail: service@ewa-riss.de

24-Stunden-Störungsdienst

Strom, Erdgas, Wärme, Wasser
Tel. 07351 9030

e.wa riss und Taxi Gnant spendieren den „Waldbibern“ eine Dachrinne

Bild

(vom 26.06.2019)

Dank einer Spende der e.wa riss und Taxi Gnant konnte vor kurzem die lang ersehnte Dachrinne am Bauwagen des Waldkindergartens in Mettenberg montiert werden. Die Installation der Dachrinne war dem Kindergarten ein großes Anliegen, denn zusätzlich zur neuen Dachrinne wurde ein Regenfass beschafft. Nun kann das Regenwasser der Dachrinne im Regenfass gesammelt und anschließend zum Spielen, zum Blumengießen und für Reinigungsarbeiten verwendet werden. Bisher wurde dafür Trinkwasser verwendet, das mühsam in großen Kanistern zum Bauwagen des Waldkindergartens transportiert werden musste. „Es ist toll, dass wir das Regenwasser nun auffangen und als Nutzwasser verwenden können. Damit sparen wir wertvolles Trinkwasser“, erklärt Roswitha Erasmy, zweite Vorsitzende des Waldkindergartens.
Die Spende kam durch eine Kooperation zwischen der e.wa riss und dem Taxiunternehmen Gnant zustande. Seit einigen Jahren besteht der Fuhrpark des Taxiunternehmens unter anderem aus erdgasbetriebenen Fahrzeugen, die an der Erdgastankstelle der e.wa riss betankt werden. Die beiden Unternehmen haben festgelegt, dass abhängig von der getankten Erdgasmenge ein bestimmter Betrag zur Förderung sozialer Projekte gespendet werden soll. Dieses Jahr wird deshalb der Waldkindergarten in Mettenberg von den beiden Biberacher Unternehmen unterstützt.
„Als regionaler Energie- und Wasserversorger möchten wir natürlich vor allem Einrichtungen vor Ort unterstützen. Wir freuen uns, dass wir es dem Waldkindergarten auf diese Weise ermöglichen konnten, Regenwasser anstatt Trinkwasser für die Spiele im Freien zu verwenden“, so Dietmar Geier, Geschäftsführer der e.wa riss. Der Waldkindergarten wurde im September letzten Jahres eröffnet. Seitdem spielen und toben die "Waldbiber" im Freien und entdecken und erforschen die Natur. Und für den Fall, dass es draußen einmal ungemütlich wird, können sie sich in ihren Bauwagen zurückziehen. Derzeit besuchen 17 Kinder den Waldkindergarten Nähe des Hofstetterhofes bei Mettenberg.

Bild (v.l.): Freuen sich über die neue Dachrinne: Silvie Schrade, Vorsitzende des Elternbeirates, die kleinen „Waldbiber“, Andrew Jones, Kindergartenleiter, Roswitha Erasmy, zweite Vorsitzende des Waldkindergartens und Florian Burth, Beisitzer des Vereinsvorstandes. Überreicht wurde die Spende von Dietmar Geier (l.), Geschäftsführer der e.wa riss.
zurück