Hallo, womit dürfen wir Ihnen helfen?

Panoramafoto: Biberach

e.wa riss und fünf Bürgerenergiegenossenschaften im Landkreis Biberach besiegeln Kooperation

(vom 20.09.2022)

Die e.wa riss und die fünf Bürgerenergiegenossenschaften (BEG) Attenweiler, Bad Schussenried-Ingoldingen, Laupheim, Riss (Maselheim, Warthausen) und Schemmerhofen im Landkreis Biberach haben eine Kooperation vereinbart, um in Zukunft gemeinsam die Energiewende und den Klimaschutz auf lokaler und regionaler Ebene voranzutreiben. Am 15. September haben sich die Vertreter der BEG und die Geschäftsführung der e.wa riss getroffen, um die neue Partnerschaft mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags zu besiegeln. Wie bereits angekündigt, findet die Marke BiberEnergie sowie deren bisherige Kunden ab dem 1. November beim Energieversorger e.wa riss aus Biberach eine neue Heimat. Die Marke wird dort als Grünstrom-Produkt weitergeführt.

Die e.wa riss möchte darüber hinaus Mitglied der BürgerEnergiegenossenschaften werden und zukünftig gemeinsam Projekte im Bereich Erneuerbare Energien umsetzen. „Wir glauben daran, dass die Energiewende in unserer Region nur erfolgreich umsetzbar ist, wenn wir unsere Aktivitäten in das Geschäftsfeld Photovoltaik engagiert vorantreiben und Investitionen in PV forcieren,“ erklärt Paul-Vincent Abs, Geschäftsführer der e.wa riss. Die fünf BEG haben seit ihrer Gründung schon viele Projekte zur Erzeugung von Erneuerbarer Energien und Steigerung der Energieeffizienz umgesetzt. Die meisten davon sind PV-Dachanlagen. „Wir freuen uns, dass wir die e.wa riss als Mitglied und Partner für uns gewinnen konnten, um gemeinsam die Energiewende im Landkreis umzusetzen,“ so Jürgen Müller, Vorstandsvorsitzender der BEG Riss. Darüber hinaus bleiben die BEG weiterhin aktive Markenbotschafter der Marke BiberEnergie und werden damit zu einem wichtigen Vertriebspartner für die e.wa riss.

Gruppenfoto
zurück